Home and Office

Boulaide
,
Luxemburg

 

TRESPA PURA NFC® : HOME AND OFFICE

Im einem Flusstal im westlichen Luxemburg gelegen, erstrahlt das Haus und Büro von Architekt Bernard de Barsy mit Trespa® Meteon® Lumen und Trespa Pura NFC® Fassaden.

Als sich Architekt Bernard de Barsy, Gründer von ab+, dazu entschloss, sein Wohn- und Bürogebäude in dem kleinen Dorf Boulaide, Luxemburg, zu bauen, war er insbesondere von der Landschaft und den großartigen Ausblicken beeindruckt. In einem Flusstal östlich von Belgien gelegen, bietet diese nördliche Region des Großherzogtums mit der Bezeichnung Oesling wunderbare Herbstfarben auf den bewaldeten Hügeln. Im Dorf selbst sind die meisten Häuser zweistöckige Ziegelsteinbauten, die in cremefarbenen Schattierungen gestrichen sind und weiße oder braune oder aber auch kräftigere orangefarbene oder blaue Randlinien aufweisen. Auf manchen Dächern fallen heutzutage Solarmodule auf, was belegt, dass traditionelles Bauen und Unterstützung von erneuerbaren und nachhaltigen Energien keinen Widerspruch darstellen muss.

Kurz außerhalb des Dorfes befinden sich einige Holzbauernhäuser wie Punkte in der Landschaft. Und genau hier, auf Straßen, auf denen nicht einmal Google Maps vorbeigekommen ist, wollte de Barsy sein Wohnhaus errichten. „Ich habe mein Haus am Rand der Ortschaft gebaut, um das meiste aus der phantastischen Landschaft darum zu machen“, meint er. Tatsächlich hat die Verwendung von Holz als Baustoff für die Fassaden der Bauernhäuser den Architekten zu seinem Design inspiriert. „Ich wollte eine zeitgenössische Interpretation dieser Holzfassaden zur Betonung des Volumens des zentralen Teils meines Hauses.“

Allerdings benötigte er auch eine gewisse Energieeffi¬zienz, um ein Haus zu bauen, das die Standards eines Passivhauses mit einem geringen CO2-Fußabdruck einhalten würde. Die intrinsischen Qualitäten von Trespa® Meteon® erreichen dieses Ziel mühelos, aber was den Architekten wirklich zum Kauf von Trespa® Platten überzeugte, war deren ausgeprägte Farbstabilität und verschiedenen Muster, die er bei Verwendung der verschiedenen Oberflächen erzielen konnte.

„Was ich am meisten an meinem Haus mag, ist zunächst einmal die Beziehung meines Hauses zur Natur“, erläutert er und fügt hinzu, wie es mit der Umgebung kommuniziert und unterstreicht „den Dialog zwischen Innen- und Außenflächen.“ Von Bedeutung war jedoch auch „die Auswahl der Materialien.“

Normalerweise verblassen Holzfassaden nach etwa einem Jahr – zusammen mit ihren Nuancen. „Ich wollte diese Nuancen erhalten.“ Das einzige Problem war, dass er Platten mit einer Breite von 20 Zentimeter benötigte. „Als ich mich 2014 an Trespa wandte, um das technische Problem der Platten zu lösen, habe ich erfahren, dass Trespa an einem neuen Plattenbefestigungssystem forschte. Im Januar 2015 präsentierte Trespa in München das Trespa Pura NFC® System. Die Pura-Paneele entsprechen genau meinen Vorstellungen.“ 

Als nächstes musste er nur noch die Farben bestimmen, aber er dachte an ganz bestimmte tonale Varianten, von denen keine zu den sechs Farben gehörten, die zu der Zeit im Trespa Pura NFC® Produktsortiment waren. „Ich brauchte eine helle Farbe, eine mittlere und eine dunkle. Ich habe mich für Trespa® Meteon®NW24 Cedar Greyed, NW25 Hesbania und NW28 Halmstad entschieden.“ Im Juni 2015 stellte Trespa schließlich die Paneele in diesen drei gewünschten Farben her. „Insbesondere die NW bietet ein einzigartiges Holzdekor“, fügt er begeistert hinzu.

Nachdem de Barsy die Hauptfassade definiert hatte, „brauchte ich eine andere Trespa Textur für den Rest des Gebäudes sowie für das Dachgeschoss“, erklärt er. „Ich habe mir eine schwarze Farbe vorgestellt. Was könnte einen besseren Kontrast zu den Wood Decors ergeben?“

Glücklicherweise konnte Trespa „mir 2016 ein neues Sortiment anbieten: Trespa® Meteon® Lumen mit Diffuse Oberfläche. Dieses Produkt unterscheidet sich dadurch, dass es keine Reflexionen aufweist.“ Nach einem Test wählte de Barsy das Diffuse Lumen Black Metropolis für den Rest des Gebäudes aus.

„Nachdem es neben der Trespa Pura NFC® Fassade installiert war, definierte Lumen das Aussehen der drei Schattierungen von Pura auf neue Weise. Die Entscheidung war nicht einfach, denn es bestand zu dem Zeitpunkt meiner Bestellung keine Referenz. Die drei Trespa Pura NFC® und Trespa® Meteon® Lumen wurden weltweit zum ersten Mal eingesetzt.”
Letztendlich verkleidete de Barsy die 1.000 Quadratmeter große Fläche mit 800 Quadratmetern Trespa® Fassade sowie 250 Quadratmetern Fenstern.

„Ich habe die Fassade kreiert und erhalten, die ich für mein Haus wollte“, ergänzt er. „Ein wichtiger Aspekt war für mich der Einsatz von Fassadenmaterialien, die meine Architektur herausheben würden, ohne meine Architektur zu monopolisieren. Tatsächlich muss die Vorderseite meines Hauses die Innenarchitektur bestätigen, die Fassade muss das Ergebnis und nicht das Ziel für sich selbst sein.“ Für den Rest des Hauses verwendete er rohe Betonhinterfüllungen, lackierten Rohstahl, Holz und Glas für die Treppen, schwarzes oder helles Holz für die Böden sowie polierten Beton und anthrazitfarbene Mosa-Fliesen.

Einer der besten Zeitpunkte, um den Gesamteffekt von de Barsys beeindruckendem Haus zu erfassen, ist während der goldenen Stunde des Sonnenuntergangs. „Das Diffuse Lumen Black Metropolis hat einen speziellen Effekt in der Sonne. Die Oberfläche scheint gedämpft; es gibt keine Reflexion der Sonne noch jedwede Spur von Glanz. Das ist schwer zu beschreiben, man muss das selbst gesehen haben. Als wir von der Fassade Fotos aufgenommen hatten, hatten wir den Eindruck, dass die Fotos wie 3D-Simulationen aussahen, nicht wie echte Fotos. Das ist wirklich speziell.“

Und da er nicht darauf aus ist, sein Haus zu verkaufen, wäre er auch bereit, ein gleichartiges für jemanden anderen zu bauen.

 

Bernard de Barsy - Home and Office - Trespa Pura NFC®

 

munster bestellen

 

Source: Think Trespa #05

Used Trespa products TRESPA® METEON® TRESPA® PURA NFC®
Ausführung:
Matt
Verwendetes Befestigungssystem
Flush

Home and Office

Luxembourg ,
Architekt
AB+, BERNARD DE BARSY
Website
www.abplus.lu
Gebrauch
Fassaden
Marktsegment
Bürogebäude
Individuelle Häuser
Trespa product
TRESPA® METEON®
TRESPA® PURA NFC®
Baujahr
2016
Gebäudeart
New Construction
,
Boulaide,
Luxembourg

Auf der karte

49.888034, 5.820538