Neuigkeiten

wattbaan webinar
Zurück zu den Neuigkeiten

Trespa Webinar Wattbaan Nieuwegein

Webinar
, 19 Mai 2021 - 11:13

Verblüffende Verwandlung: Ein in die Jahre gekommenes Büro­gebäude wird zur exklusiven Wohnanlage

Wir laden Sie ein, am 8. Juni von 16:00 bis 16:50 an einem Webinar teilzunehmen, bei dem die Architekten Jurrien de Mik and Thomas Roelandts auf ein hochaktuelles Thema eingehen werden.

An obsolet gewordenen Bürogebäuden mangelt es gewiss nicht, und seit ein paar Jahren wird zunehmend darüber nachgedacht, wie man deren Bausubstanz am besten verwerten kann. Gleichzeitig wird es besonders in Ballungsräumen immer schwieriger, an bezahlbare Wohnungen in guter Lage heranzukommen. Parallel ­– und obgleich das ‘normale’ Leben nach und nach zurückkehrt – dürfte eine Ent­wick­lung langfristig Bestand haben: Büroarbeit wird wohl nie wieder so ortsgebunden sein, wie sie einst war. Daher denken zahlreiche Unternehmen über Kosten­senkungen durch verkleinerte Büroflächen nach. Den Eigentümern gewerblicher Immobilien könnte dieser Trend hart zusetzen. Zu den möglichen Lösungen gehört die Konversion von Bürogebäuden zu Wohnanlagen.

Wattbaan

Vor diesem Hintergrund kann das 2018 fertiggestellte Wattbaan-Projekt im niederländischen Nieuwegein als bahnbrechend betrachtet werden. Es beweist, dass Upcycling im Immobilienbereich das Potenzial besitzt, auf der ganzen Linie zu punkten: Eine solche Verwandlung optimiert den Materialeinsatz, senkt den Bedarf an grauer Energie, reduziert die Umweltbelastung, regeneriert Wohn­vier­tel auf effiziente Weise und vermeidet die unnötige Bebauung von Frei­flächen.

Jurrien de Mik von D&M architecten adviseurs oblag die Entwicklung und Umsetzung des Konzepts für das Wattbaan-Projekt. Er wird detailliert auf die Ziele, den Ablauf und die Ergebnisse des Bauvorhabens eingehen. Thomas Roelandts von Marge Architecten wurde 2020 im Rahmen der Belgian Building Awards mit dem ‘Rookie Award’ ausgezeichnet. Er wird den Standpunkt der neuen Generation in einem Bereich vertreten, der in den kommenden Jahren stark an Bedeutung gewinnen dürfte. Das Webinar wird Rik Neven moderieren. Anschließend werden die Teilnehmer die Gelegenheit haben, Fragen an die beiden Architekten zu richten.

Wattbaan Wattbaan Wattbaan

Zu den Hauptthemen der Veranstaltung gehört die Relevanz des Wattbaan-Projekts für die möglichst nachhaltige Schaffung von hochwertigem, energie­effizientem und erschwinglichem Wohnraum. Außerdem werden die Teilnehmer auf die ‘Europäische Renovierungswelle’ eingehen. Mit dieser lang­fristig ange­legten Initiative will die Europäische Kommission die Umweltbelastung durch Treibhausgase reduzieren, die Wohnqualität verbessern, die Energiearmut bekämpfen und die Schaffung neuer ‘grüner’ Arbeitsstellen fördern.

Das Webinar wird nicht zuletzt die ästhetische Komponente des Watttbaan-Projekts hervorheben. Dem Architekten-Team von D&M gelang eine verblüf­fende Ver­wandlung: Aus einem Gebäude, von dem nur die tragenden Bauteile erhalten blieben, wurde eine aus 96 Einheiten bestehende, anspruchsvoll gestaltete Wohn­anlage. Die vorgehängten hinterlüfteten Fassaden sind mit Trespa® Meteon®-Platten beklei­det. Diese Lösung verbindet drei Vorteile: Der Wartungsaufwand ist mini­mal, die Widerstandsfähigkeit des Materials setzt Maßstäbe und die optische Wirkung ist äußerst attraktiv. Der Architekt spielte mit dunkelgrauen Platten in zwei Oberflächenvarianten der Lumen-Kollektion, um besonders reizvolle Licht­effekte und Farbschattierungen zu erzeugen. Die hochwertige, elegante Gesamt­wirkung steht in komplettem Gegensatz zur rein zweck­betonten Anmutung des ursprünglichen Gebäudes. Darüber hinaus ver­leihen die neuen Fassaden der Immobilie einen anhaltenden Mehrwert.

Bitte melden Sie sich an: Das Webinar wird Ihnen einen wertvollen Einblick in vielversprechende Möglichkeiten geben. Sie werden umgehend den erforder­lichen Link erhalten, um sich am 8. Juni auf YouTube als Teilnehmer einzuloggen. Bitte beachten Sie, dass dieses Webinar in englischer Sprache gehalten wird, um es Interessenten aus diversen Ländern zugänglich zu machen.

Wattbaan